Archive for the ‘Sprachen’ Category

„Gnotschis“

16Jan13

Heute gab es in der Mensa die italienischen Knödelchen, die von den dort arbeitenden (im Übrigen sehr freundlichen) Damen als „Gnotschis“ bezeichnet werden. Nachdem zwei Studentinnen vor mir das „Zeugs“ bestellt hatten, wollte ich dem Streit um die Hoheit der richtigen Aussprache zu umgehen: „Ich nehme auch die Nudeln.“ – „Das sind keine Nudeln, das […]


Gerade eben habe ich nach laaaanger Zeit meinen Laptop neu installiert. Eigentlich nichts Besonderes, minuten- beinahe stundenlang vor dem Bluescreen sitzen, dazwischen die Werbeeinblendung des bekannten Softwarestellers über sich ergehen lassen. Aber dann – ich blickte einmal mehr von der Lektüre auf, durch die ich mir von dem schnöden Geschehen Ablenkung verschaffte – schien sie […]


„Sich selbst“ eine Fremdsprache beibringen, das ist erstens was für Genies und geht zweitens sowieso nicht. Richtig? – Falsch.  Zwar ist es ein altes (und inzwischen in seinen wesentlichen Aspekten widerlegtes) Gerücht, dass die Fähigkeit zum Sprachenlernen im Erwachsenenalter quasi nicht mehr gegeben ist. Aber es ist eine ebenso unbestreitbare wie unbequeme Tatsache, dass Übung […]