Posts Tagged ‘tempo’

Das schöne an Lauf-Events ist, dass man auf Gleichgesinnte trifft. So kam es, dass wir am Rande des Red Bull-Rennens (wobei dieser „Rand“ im Verhältnis zum Rennen natürlich sehr breit ausfiel) auf das Gefühl zu sprechen kamen, am Limit zu laufen. Dass man wie im Tunnel ist, nur noch auf seinen Körper und den nächsten […]


Wie immer lässt die Katze das Mausen nicht. Zwar war ich heute nicht laufen. Aber gestern 😉 Und was soll ich sagen? Statt mir einen Tag Pause oder zumindest einen Lauf zu gönnen, der an einen Pausentag gewahrt, habe ich richtig Gas gegeben. Naja, soweit man das nach einem abrupten Wiedereinsieg in den Ultralauf eben […]


…um einen guten Lauf zu machen. Jedenfalls mache ich immer häufiger diese Erfahrung. Heute zum Beispiel. Wie eigentlich für jeden Sonntag, nehme ich mir vor, den Tag nicht einfach irgendwie, sondern sinnvoll zu vergammeln. Dazu gehört selbstredend auch ein Lauf, den ich aber als Schluss aus langjährigen nicht eingehaltenen Vorgaben schon um das furchteinflößende Attribut […]